Sprüche zum ThemaBesitzxGeldx

Weitere verwandte Themen auswählen, um die gefundenen Sprüche weiter einzuschränken.




Sprüche

Besitz Geld Spruch
Wer Geld besitzt, dem drohen Diebe, er schlummert nie in Sicherheit, viel sichrer schläft die Zärtlichkeit bei Aktien der Liebe.
Anna Luise Karsch
1722 - 1791

Spruch #1030
Themen: Besitz, Gefahr, Geld, Sicherheit, Liebe

Besitz Geld Spruch
Geld ist rund und bleibt nicht liegen, aber Bildung bleibt.
Christian Johann Heinrich Heine
1797 - 1856

Spruch #1125
Themen: Besitz, Geld, Ausdauer, Verlust, Wert

Besitz Geld Spruch
Vermögen um den Preis der Gesundheit zu erwerben, heißt, sich die Füße abschneiden, um dafür ein paar Stiefel zu kaufen.
Prentice Mulford
1834 - 1891

Spruch #1141
Themen: Geld, Gesundheit, Reichtum, Krankheit, Besitz

Besitz Geld Spruch
Geld ist ein guter Diener, aber ein schlechter Herr.
Henry George Bohn
1796 - 1884

Spruch #1195
Themen: Besitz, Geld, Macht, Reichtum

Besitz Geld Spruch
Zeit ist Geld und Geld ist Macht. Doch keiner auf der Welt, das sei stets bedacht, hat’s mit Geld und Macht jemals zu mehr Zeit gebracht.
Josef Bordat
*1972

Spruch #1541
Themen: Besitz, Geld, Reichtum, Zeit, Macht

Besitz Geld Spruch
Geld kann dir nur Jener geben, der es hat. Anders verhält es sich mit dem Ehrenwort.
Eleonore van der Straten-Sternberg
1873 - 1891

Spruch #1587
Themen: Geld, Versprechung, Ehrlichkeit, Besitz

Besitz Geld Spruch
Geld hat nicht nur kein Herz, sondern auch keine Ehre und kein Gedächtnis. Geld wird von selbst ehrenwert, wenn man es eine Zeitlang in Besitz hat.
John Steinbeck
1902 - 1968

Spruch #1913
Themen: Geld, Herz, Besitz, Erinnerung, Charakter

Besitz Geld Spruch
Kommt den Bürgern nie das Gefühl, dass Staat, Geld, Arbeit, Religion, Regierung, Ersparnisse, Wirtschaft keinen Pfifferling wert sind, wenn sie nicht die Mittel zu einem großen Endzweck sind?
John Knittel
1891 - 1970

Spruch #1915
Themen: Geld, Arbeit, Wert, Ziele, Besitz

Besitz Geld Spruch
Das Geld, das man besitzt ist das Mittel zur Freiheit - dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft.
Jean-Jacques Rousseau
1712 - 1778

Spruch #2800
Themen: Geld, Besitz, Freiheit, Reichtum